Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

15. Literaturfest Niedersachsen findet erst 2021 statt


Liebe Freundinnen und Freunde des Literaturfests Niedersachsen,

gerne hätten wir Ihnen im schönen Monat Mai unser neues Programm für das Literaturfest Niedersachsen zugeschickt. Nun ist aber leider das eingetroffen, was schon seit einiger Zeit zu befürchten stand: Zu unserem großen Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unsere beiden Festivals - also auch die Niedersächsischen Musiktage - zum Thema „Rituale“ auf den September 2021 verschieben werden.  

Die Gesundheit unserer Künstlerinnen und Künstler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vor allem aber natürlich auch von Ihnen – unseren treuen Besucherinnen und Besuchern – steht für uns an erster Stelle. Angesichts der vielen Unwägbarkeiten, die die Entwicklungen der Corona-Pandemie mit sich bringen, lassen sich Festivals, die so komplex und dezentral organisiert sind wie das Literaturfest Niedersachsen und die Niedersächsischen Musiktage, nur schwer mit den erforderlichen Vorkehrungen planen und durchführen. Unsere Festivals waren in den vergangenen Jahren stets Anlass für regen Austausch und lebendige Begegnungen, getragen von einer besonderen Atmosphäre. Die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Einschränkungen stellen jedoch das ungestörte sinnliche Erleben von Literatur und Musik, wie wir es uns alle wünschen, in Frage.  

Es ist uns nicht leichtgefallen, diesen Schritt zu gehen. So Vieles war schon vorbereitet, so sehr hatten wir uns auf die Veranstaltungen mit Ihnen gefreut. Umso mehr schauen wir nun in die weitere Zukunft: Unsere Intendantin Susanne Mamzed arbeitet mit ihrem Team jetzt daran, das Festival für 2021 vorzubereiten.

Nun wünschen wir Ihnen und uns, dass wir uns spätestens im September 2021 bei vielfältigen Veranstaltungen zum Thema „Rituale“ wiedersehen, und vor allem eines: Bleiben Sie gesund! 

Herzlich

Ihr Team des
Literaturfestes Niedersachsen


Bleiben Sie auf dem Laufenden
So traurig es auch ist, dass wir uns nicht in gewohnter Art und Weise in diesem September wiedersehen und gemeinsam Lesungen genießen können: An verschiedenen Stellen werden Sie uns im öffentlichen wie auch im digitalen Raum finden – lassen Sie sich überraschen! Damit Sie nichts verpassen: Folgen Sie uns auf www.literaturfest-niedersachsen.de und Facebook!

Facebook

Wenn Sie diese E-Mail (an: joerg.zi@gmx.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Niedersächsische Sparkassenstiftung
Karg Kirsten
Schiffgraben 6-8
30159 Hannover
Deutschland

+495113603741
kirsten.karg@svn.de
www.musiktage.de